Garnier SkinActive Mizellen-Reinigungswasser

By 9.5.17

Ich weiß, ich bin damit ein bisschen spät dran- der Hype um die Mizellenwasser von Garnier ist lange vorbei, ich habe vor mittlerweile Jahren das Mizellenwasser für sensible Haut getestet und war zwar auch nicht abgeneigt, aber habe auch keine krasse Wirkung oder sonst irgendwas feststellen können. Das Mizellenwasser hatte ich vor allem für Festivals gekauft, quasi um mein Gesicht waschen zu können. Nachdem ich zum Beispiel das Mizellenwasser von Balea gestestet habe, bin ich umso mehr begeistert von denen von Garnier (falls das zu subtil war- das Mizellenwasser von Balea ist Schrott, genauso wie deren Mizellenabschminktücher).
Das Mizellenwasser für trockene und empfindliche Haut ist eines der neueren 'Sorten', meine Mitbewohnerin schwört darauf, sie hat damit sogar einige trockene Stellen aus ihrem Gesicht wegbekommen.
Ich bin jetzt schon bei meiner zweiten Flasche des All-in-1 Mizellenwassers halb durch und mag es immer noch extrem gern. Mein Makeup lässt sich damit extrem schnell entfernen, auch wenn ich hinterher trotzdem nochmal mit anderen Abschminkprodukten über meine Haut gehe und auch mein Gesicht nochmal wasche. Auf der Packung steht zwar, dass man das nicht machen muss, aber beim zweiten Waschen kommt bei mir trotzdem nochmal ziiiiemlich viel Produkt runter (liegt aber vermutlich auch an den Tonnen an Concealer und Foundation, die ich so benutze).
Prinzipiell schminke ich mich doppelt ab- entweder ich benutz zuerst das Abschminköl von Balea und danach eines der beiden Mizellenwasser zum Entfernen der letzten Reste oder ich benutze erst das All in 1 Mizellenwasser und wasche mir dann nochmal mein Gesicht mit einer Gesichtsbürste und dem Mizellenwasser für trockene Haut, das ich in eine Pumpflasche umgefüllt habe, die aus dem Mizellenwasser einen Schaum macht (die Flasche gehört zu dem Balea Reinigungsschaum).

You Might Also Like

0 Kommentare