Im Test: Colgate Max White

By 19.5.16 ,

Normalerweise mache ich keine Langzeittests, einfach weil ich zu sehr an meiner Routine hänge, aber als ich den Produkttest von Colgate gesehen habe, wollte ich die neue Aufhellung unbedingt probieren, weißere Zähne kann man schließlich immer gebrauchen. In Deutschland wurden ja vor einigen Jahren die beliebten Whitestrips verboten, deswegen wollte ich die neue Alternative unbedingt probieren.

Die Zahnpasta verspricht eine Aufhellung, die nach 5 Tagen bemerkbar ist und der Stift eine Aufhellung um bis zu 3 Nuancen. Klingt erstmal ganz nett. Aber 3 Nuancen bei Zähnen ist extrem wenig und dementsprechend ist das Ergebnis kaum sichtbar. Ich muss aber zugeben, dass ich Kaffee und Tee trinke, was die Zahnoberfläche verfärben kann. 

Ich habe von Natur aus auch relativ dunkle/gelbe Zähne, vor allem auch optisch durch meinen hellen Hautton. Vor ca. 3 Jahren habe ich mir dann Whitestrips über amazon bestellt und meine Zähne von einer Stufe 7 bis 8 auf ca. 4 aufgehellt, was immer noch nicht detulich sichtbar abgeschwächt ist. Dabei habe ich aber auch mein Zahnfleisch extrem strapaziert. Ich hatte mindestens ein halbes Jahr noch mit den Folgen zu kämpfen- sensible Zähne und sensibles Zahnfleisch. Ich habe eh kälteempfindliche Zähne, dann noch in Kombination damit war Eisessen eine echte Herausforderung. Ein weiterer Nachteil dieser Whitestrips war ihr Geschmack. Ich hätte jedes Mal fast, entschuldigt den Ausdruck, kotzen müssen, wenn ich mir die Streifen aufgeklebt habe. 

Im Vergleich dazu ist die Paste viel angenehmer. Einfach nach dem Zähneputzen auftragen und fertig. Am Oberkiefer hat die Paste viel besser als am Unterkiefer gehalten und dementsprechend war die Einwirkzeit an der oberen Zahnreihe auch länger. Auch wenn die Paste deutlich sanfter zu meinem Zahnfleisch war, hatte ich trotzdem die 6-8 Wochen der Anwendung sehr spröde und gesprungene Lippen, also war auch hier die Anwendung eher weniger gesund. Einen wirklichen Unterschied konnte ich aber am Ende des Tests nicht feststellen und genau deswegen ist das Produkt für mich leider auch ein Flop.  Ich wünschte, es gäbe eine bezahlbare und gute Variante, um Zähne aufzuhellen, weil ich weiß, dass extrem viele mit der Farbe ihrer Beißer nicht zufrieden sind. Lasst euch mal was einfallen!
Ich habe auf beiden Bildern den selben Lippenstift getragen, aber da ich kein Studiolicht besitze, konnte ich auch in der Nachbearbeitung kaum nachhelfen. Aber auch in "Echt" sieht man kaum einen Unterschied, versprochen ;)


***Die Artikel wurden mir von Rossmann zur Verfügung gestellt***

You Might Also Like

0 Kommentare