Im Test: Swiffer Produkte

By 23.10.15

Ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich über diesen Produkttest von trnd.com gefreut habe! (Heißt das jetzt, dass ich erwachsen bin?) Ich und meine Mitbewohnerin haben beide lange Haare und zu allem Übel kommt dann auch noch unser Kater Yves dazu, der im Moment ordentlich Fell lässt (Winter's coming!)

Ganz ehrlich? Ich bin nicht der pingelste Mensch, wenn es ans Aufräumen oder Putzen geht. Am meisten hasse ich eigentlich Staubsaugen. Mit Katze bleibt mir aber wohl oder übel nichts anderes übrig, als wöchentlich die Wohnung von Haaren und Staub zu befreien. Zumindest bis jetzt. Denn seit ich das Swiffer Bodenreinigungssystem habe, macht mir putzen richtig Spaß. Nicht nur, weil die Katze keine halbe Panikattacke vom Staubsaugergeräusch bekommt, sondern weil es einfach so viel entspannter (und rückenschonender) ist. Und meiner Mitbewohnerin geht es da ähnlich. Wir waren beide sehr erstaunt darüber, wie viel Staub und Dreck sich auf unserem Boden doch so ansammelt, obwohl man doch gerade erst gestern.. oder vorgestern... geputzt hatte.  Dank des flexiblen Drehkopfes erreicht man super einfach auch schwierigere Stellen, das Putztuch liegt flach auf dem Boden auf und schließt so drei Mal mehr Haare ein. Einziger Nachteil, den wir bemerkt haben: Man kann die Bodentücher im Vergleich zu Staubmagneten nicht mehrfach verwenden- dafür hängen einfach zu viele Haare und zu viel Staub drin. Ist das eigentlich ein Nachteil? An sich beweist das ja nur die Funktionalität des Wischers. Aber trotzdem wird der Bodenwischer auf Dauer vermutlich etwas kostenintensiver- vielleicht greifen wir doch ab und zu auf den guten alten Staubsauger zurück. (UVP. 12,99€ und Nachfüller im 18er Pack 3,29)

Der Swiffer XXL Staubmagnet fängt ebenfalls 3 Mal mehr Haare und Staub auf als ein herkömmliches Staubtuch und erreicht dank flexiblen Teleskopstab auch wirklich alle Ritzen und Ecken. Das Tuch besteht aus Mikrofasern, die sich beim Putzen elektrostatisch aufladen und so den Staub schnell einfangen. Ich HASSE ja nichts mehr, als wenn man mit einem normalen Lappen den Dreck nur hin- und herschiebt und die Katzenhaare mehr oder weniger einfach nur gleichmäßig verteilt. Mit dem Staubmagneten hatte ich absolut keine Probleme mehr in die Richtung und auch meine Mittester sind mehr als begeistert von dem Staubmagneten. Die Tücher des Staubmagneten halten locker einige Anwendungen, außer auf den Regalen hat sich schon eine zentimeterdicke Schicht Staub angesammelt. (UVP. 5,99€ und Nachfüller im 4er Pack 3,29€)

You Might Also Like

0 Kommentare