Im Test: Christina Aguilera woman Parfüm

By 8.10.14 ,

Wer meinen Blog aufmerksam verfolgt, hat bereits gesehen, dass in der DM Lieblinge Box eine 30ml Ausgabe des Parfums war. Nun hatte ich bei trnd mal wieder ein Bewerbungsticket, für ein Überraschungspaket mit einem Duft für Frauen. Bewerbungsticket direkt ausgefüllt und wenig später kam auch schon die Mail, dass ich dabei sei und dass es sich um eben das Christina Aguilera Parfum handelt. Diesmal aber in der 50ml Version mit Duftstäbchen und 30 kleinen Pröbchen dabei.





Da ich definitiv das Parfum nicht doppelt brauche, habe ich die 50ml Version an eine Freundin weitergegeben, die auch sehr angetan von dem Duft ist. Nun aber mal zu dem was wirklich interessiert: Wie riechts denn nun?


Da meine Beschreibungen von Düften mehr als karg sind hier ein paar Infos. Laut Beschreibung ist das Parfum ein besonders sinnlicher Duft, der mit seinen blumigen und warmen Noten Weiblichkeit, Selbstbewusstsein und Luxus ausstrahlt. Enthalten sind drei Duftnoten:
1. Kopfnote
goldgelbe Birne, Beramotte, Litschi, rosa Pfefferbeeren
2. Basisnote
goldener Amber, Sandelholz, Tonkabohnen
3. Herznote
Veilchenblätter, Rose, Heckenkirsche und Magnolie
Ich würde den Duft als sehr schwer und stark einschätzen, er hält sehr lange und sollte sparsam angewendet werden, außer man will wie eine Douglas Filiale riechen.

Der Flakon ist typisch Christina Aguilera, diesmal in einer goldenen Ausgabe, das Parfum selbst ist hellrosa. Gefällt mir sehr gut.

Auch Bekannten und Freunden gefiel der Geruch, auch wenn einige meinten, dass er für sie "zu viel" sei(zu stark und schwer). Ich finde es schwer eine Kaufempfehlung für so etwas persönliches wie einen Duft abzugeben, aber wenn ihr demnächst den Flakon im Laden entdecken solltet, einen Probesprüher ist es definitiv wert!

You Might Also Like

0 Kommentare